Transalp Uina – Von Landeck zum Gardasee 6 Etappen – 380 km – 9300 hm – Level 4

Die Uina-Schlucht ist nur ein Highlight unseres Klassikers. Auf den Spuren der Transalp Challenge erreichen wir den Gardasee. Wir drehen in Nauders eine Schleife und fahren die legendäre Schlucht von Süd nach Nord. So ist das Uina-Erlebnis am schönsten. Auch der Rest der Route bewegt sich fast ausschließlich auf „historischem“ Boden, die Blicke sind durch zahllose Fotoreportagen aus den Bike-Magazinen bekannt. Tagesetappen zwischen 1200 und 2000 Höhenmetern machen die Tour anspruchsvoll, aber nicht extrem.

Mein Tipp zur Transalp Uina


„Die Uina-Schlucht gehört zum spektakulärsten was die Alpen für Mountainbiker zu bieten haben. Sie zu sehen, ist ein phantastisches Erlebnis. Während uns viele Transalpler schiebend die Strecke entgegen kommen, können wir in anderer Richtung die Trails zu großen Teilen fahren. Auch das Rabbijoch hat sich seit 2011 radikal verändert. Auf einem Traumtrail surfen wir jetzt 1000 Höhenmeter bergab. Einfach Gigantisch.“
Thomas Uhlirsch, ALPS Guide führt die Transalp Uina und Transalp Riva.

Reise-Info als Katalog-PDF

Level 4:  Kondition   Fahrtechnik

Anreise: Selbstanreise per PKW/Bahn nach Landeck.

Streckenart: Forst- und Schotterwege, Nebenstraßen, Trails, Schiebe- und Tragepassagen.

Tagesleistung: 1050-2000 Höhenmeter, 40-86 Kilometer

Gesamtleistung: 9300 Höhenmeter, 380 Kilometer

Im Reisepreis enthalten: Geführte Tour mit 7 Übernachtungen mit Halbpension (Frühstücksbuffet, mehrgängige Abendmenüs, Abschiedsessen) in 3- o. 4-Sterne Hotels im DZ (davon 1 Ü in Familienpension), oft mit Wellness/Sauna, Gepäcktransport, Rücktransfer im komfortablen Reisebus.

Mindestteilnehmer: 8 Personen

Preis:  1.145 €

EZ-Zuschlag: optional 170 €

Detaillierter Tagesablauf

Start-Termine

Juli: 08.

August: 05. / 26.

Tour buchen

7 Übernachtungen / Halbpension / Gepäcktransport / Rücktransport