Transalp Trentino – Von Landeck an den Gardasee 6 Etappen – 340 km – 7900 hm – Level 3

Diese Ankunft am Gardasee werden Sie so schnell nicht mehr vergessen. Wie in einem Flugzeug schweben wir von den wilden Gipfeln der Paganella bis zum Lago nur so bergab. Neben uns sorgt die schroffe Bergwelt der weißen Brenta-Dolomiten für eine beinahe unwirklich schöne Kulisse. Spektakulärer kann Mountainbiken nicht mehr sein. Das ist jedoch nur das letzte Highlight einer Traumstrecke, die jeder einmal gefahren sein sollte. Der Start in Landeck macht die Tagesetappen nicht zu lang und nicht zu hart, so dass wir keinen schönen Trail links liegen lassen müssen.

Mein Tipp zur Transalp Trentino


„Schon am zweiten Tag meistern wir den Alpenhauptkamm. Der Blick vom Plamort auf die 3000er Spitzen des Ortler Massivs ist berauschend. Als zusätzliche Belohnung winken nette Mittagsquatiere und oft gute Hotels. Schließlich ist es Urlaub. Mir gefällt bei der Trentino besonders die gelungene Mischung von Trails und unvergesslicher Landschaft. Die Abfahrt zum Gardasee ist der absolute Hammer. Fast 2000 Höhenmeter immer nur bergab!“
Marcel Tschannerl, ALPS-Guide führt die Transalp Trentino und ist beim Saisonausklang in Nals dabei.

Reise-Info als Katalog-PDF

Level 3:  Kondition   Fahrtechnik

Anreise: Selbstanreise per PKW, Bahn nach Landeck.

Streckenart: Schotterwege, Asphalt-Nebenstraßen, Trails.

Tagesleistung: 850-1780 Höhenmeter, 40-85 Kilometer

Gesamtleistung: 7900 Höhenmeter, 340 Kilometer

Im Reisepreis enthalten: Geführte Tour mit 7 Übernachtungen mit Halbpension (Frühstücksbuffet, mehrgängige Abendmenüs) in guten 3-4-Sterne-Hotels im DZ, oft mit Wellness/Sauna, Gepäcktransport, Seilbahnticket, Rücktransfer im komfortablen Reisebus.

Mindestteilnehmer: 8 Personen

Preis:  1.185 €

EZ-Zuschlag: optional 185 €

Detaillierter Tagesablauf

Start-Termine

Juni: 23.

Juli: 07. / 14. / 21. / 28.

August: 04. / 11. / 18. / 25.

September: 01.

Tour buchen

7 Übernachtungen / Halbpension / Gepäcktransport / Rücktransport