Level 2 | Biken für Aufsteiger

Genau die richtigen Touren für Mountainbiker, die Spaß am Radfahren haben, sich aber in schwierigem Gelände nicht überfordern wollen. Für alle auch der perfekte Einstieg ins alpine Mountainbiken. Immer wieder sind Pausen zum Fotografieren eingeplant.

Kondition: Tagesleistungen von bis zu 1000 hm und 80 km.

Fahrtechnik: Das Mountainbike ist Ihnen vertraut, doch knifflige Wurzel- oder Felspassagen müssen nicht sein. In moderatem Tempo biken Sie am liebsten auf Schotterwegen und ruhigen Asphaltstraßen. Kurze Trailpassagen sind trotzdem willkommen.

Level 3 | Biken für Ambitionierte

Diese Touren sind auf den begeisterten Mountainbiker zugeschnitten, der den perfekten Tag mit seinem Bike erleben will, ohne sich im extremen Gelände zu verlieren.

Kondition: Tagesleistungen bis 1600 hm auch auf teilweise ruppigen Wegen. Regelmäßiges Mountainbiken selbstverständlich. Gewisses Transalp-Training erforderlich.

Fahrtechnik: Das Mountainbike ist Ihr vertrautes Sportgerät. Nicht im extremen Gelände, aber gerne auch auf schmalen Pfaden und Wurzelwegen. Kleine Stufen und auch mal eine kurze Schiebepassage sind kein Problem.

Level 4 | Biken für Könner

Nur für erfahrene Mountainbiker. Gute Fahrtechnik und gute Kondition sind Voraussetzung. Auf langen Anstiegen muss die Kraft optimal eingesetzt werden. Knifflige Downhills fordern volle Konzentration. Vollfederung und Scheibenbremsen werden hier empfohlen.

Kondition: Regelmäßiges Mountainbike-Training gehört zu Ihrem Freizeitalltag. Tagesleistungen bis 2000 hm auf MTB-Terrain sind vertraut. Tragepassagen nicht ausgeschlossen.

Fahrtechnik: Kleine Stufen und Wurzelpassagen gehören zu Ihrem Standardrepertoire und sind willkommen. Schwierige Trialpassagen verstehen Sie als Herausforderung. Trittsicherheit in alpinem Gelände und sowohl schnelle, als auch technische Downhills machen Ihnen Spaß.